Yogamatten Spray einfach selber machen

von Redaktion
6 Kommentare

Frühjahrsputz auf allen Ebenen! Wie sieht es denn mit deiner Matte aus? Wie lange hast du ihr schon keine Liebe geschenkt? Wir haben uns ja in diesem Text über Sauca für die Yogamatte schon mit dem Thema auseinander gesetzt, doch Mattenpflege kann man nicht oft genug erwähnen.

Deine Matte ist ja auf einer gewissen Ebene dein Yoga-Zuhause, welches auch gern gepflegt werden möchte und eine duftige Matte ist ein toller Platz um Yoga zu üben. Doch wie kriegt man die Dinger wieder sauber?

Viele Yogamatten kommen nach einer Runde in der Waschmaschine leider ziemlich rutschig wieder heraus, daher empfehle ich dir ein Mattenspray, dass du nach jeder Yogastunde auf deine Matte sprühst. Dieses lässt sich ganz leicht selber herstellen.

Du brauchst folgende Zutaten für 200 ml Spray :

  • 10 Tropfen desinfizierendes Öl (Teebaum, Lorbeer oder Orange)
  • 10 Tropfen duftiges Öl nach deiner Vorliebe (Zitrone, Lavendel, Rose)
  • 200 ml destilliertes Wasser in einer Sprühflasche
  • Ein EL Apfelessig

Dies alles mischt du in deiner Sprühflasche (geht auch prima in alten Kosmetikzerstäubern) und packst es dir am Besten in deine Mattentasche, um es so immer bereit zu haben.

Detox für die Yogamatte: So machst du dein Yogamattenspray selber!

Pin mich auf Pinterest!

6 Kommentare

Könnte auch was für dich sein

6 Kommentare

Avatar
Bettina 8. April 2018 - 9:47

Tolle Idee mit dem DIY Spray. Wieviel Wasser & Essig nimmt man ungefähr bzw. In welchem Mischungsverhältnis? 💚 Dank!

Antworten
Avatar
Christina Waschkies 8. April 2018 - 9:47

Hi 👋 ich habe es jetzt im Rezept ergänzt. :) Liebe Grüße!

Antworten
Avatar
Juliane 24. August 2015 - 9:47

Ich bin ein großer Fan von Yogamatten Spray selbst herzustellen. Je nach Jahreszeit und Stimmung verwende ich unterschiedliche Sprays. Mein absoluter Lieblingsduft ist gerade Grapefruit. Gerade jetzt im Sommer ideal. Kleiner Tipp: Wenn man verschiedene Sprays verwendet, dann die Yogamatte bei einem Wechsel intensiv reinigen, um komische Geruchskombinationen zu vermeiden.

Antworten
Avatar
Christina 26. August 2015 - 9:47

Hey Juliane, das ist ein prima Tipp. Vielen Dank! Ganz liebe Grüße
Christina

Antworten
Avatar
Antje 1. August 2014 - 9:47

Das Mattenspray ist richtig klasse ,habe ich eben mal gemixt und benutzt.
Ich bearbeitete meine Jade Harmony Studiomatte und meine kleine Jade Travel Mat damit und sie sind wieder sehr ansehnlich geworden .
Es beeinträchtigte auch in keiner Weise die Griffigkeit .
Vielen Dank für den Tip .
Ich nahm zum mischen Lavendelöltropfen als natürliches Desinfiziens und als Duft süße Orange .
Kann man auch für Automatten nehmen ,riecht toll und mein Mann meinte die sind damit sehr gut sauber geworden .

Antworten
Der ultimative Yogamatten Test: Welche Yogamatte ist die Beste? 13. Mai 2014 - 9:47

[…] chemischen Zusätzen. Zudem verfliegt er ganz schnell. Wenn ihr eure Matte regelmäßig mit einem selbstgemachten Matten Spray reinigt, dann duftet sie sogar toll nach Lavendel. […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Juliane Cancel Reply

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.