Selbstgemachtes Yoga Raumspray mit ätherischen Ölen

Selbstgemachtes Yoga Raumspray mit ätherischen Ölen

Dieser Beitrag enthält Werbung und Affiliate Links.*

Wenn du schon einmal nach einer 90-minütigen Yogaklasse den Raum von draußen betreten hast, kennst du die Welle, die dir dort entgegenschlägt: Energie, Schweiß und verbrauchte, durchgeyogte Luft. Diese muss natürlich wieder ein wenig neutralisiert werden, bevor es mit der nächsten Klasse weiter geht.

Hier hilft erst einmal Lüften, aber auch ein selbstgemachtes Raumspray aus ätherischen Ölen (ich benutze ausschließlich die doTERRA Öle mit einer hervorragenden, therapeutischen Qualität) und desinfizierenden Essenzen gibt dem Raum neue Energie und killt die während der Class mühsam in Ujjayi ausgeatmeten Bakterien in der Luft.

Dieses Raumspray kannst du ganz einfach selber machen.

 

Rezept für ein After-Yoga-Class Raumspray:

 

Du benötigst:

  • Eine Sprühflasche
  • 60 ml Hamameliswasser
  • 45 ml Wasser oder destilliertes Wasser, ich benutze ausschließlich gefiltertes Wasser mit einem Filter von The Local Water*
  • 10 Tropfen Ravensara Öl (bitte alle Öle in Bio Qualität, ich nehme doTERRA Öle)
  • 5 Tropfen Lavendelöl 
  • 3 Tropfen Teebaumöl
  • 3 Tropfen Thymianöl
  1. Mixe alle Zutaten in einer Sprühflasche, schüttele alles einmal kräftig duch
  2. Schreib das Datum auf die Flasche. Dein Raumspray ist ein Jahr haltbar.
  3. Schüttle die Flasche jedes Mal, bevor du dein Spray benutzt.

Du kannst dein Spray natürlich auch außerhalb vom Yogaraum benutzen. Desinfiziere deine Hände damit auf Reisen oder sprüh das Hotelzimmer erst einmal ein, bevor du es dir gemütlich machst.

Wenn du die hervorragenden Öle von doTERRA einmal kennenlernen möchtest, dann nutze meine Einladung für einen saftigen Rabatt.

 

Bestelle jetzt mit 25% Rabatt bei dōTERRA

 

Wenn du dich selbst von der reinen, intensiven und tollen Qualität von diesen Ölen überzeugen willst, dann kannst du sie jetzt mit einem kleinen Rabatt bestellen. Du erhältst 25% auf alle Produkte, wenn du dich bei dōTERRA* als Vorteilskunde registrierst – und du hast keine Verpflichtungen oder ähnliches!

Gehe so vor:

  • Folge diesem Link auf die Seite von dōTERRA*
  • Klicke oben auf den Link „Registrieren und Sparen“
  • Klicke unten auf „dōTERRA beitreten“
  • Gib dann deine Details ein
  • Registriere dich dann als Vorteilskunde und tätige deine Bestellung mit 25% Rabatt

Gib mir unbedingt Feedback in den Kommentaren, ob du auch schon Erfahrungen mit dōTERRA gemacht hast. Gefallen dir die Öle oder willst du sie unbedingt ausprobieren? Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

Rezept für ein Yoga Raumspray mit ätherischen Ölen zum desinfizieren und für neue Energie #doterra
Jetzt auf Pinterest merken

 

 

Von Christina Waschkies

Christina ist Mama, Yogini, Spiritual Business Coach und Bloggerin. Ihre Mission ist es, Yoga, Ayurveda, Meditation und Achtsamkeit ganz unkompliziert zu leben und weiterzugeben. In der SPIRITUAL BUSINESS SCHOOL unterstützt Christina Frauen darin, ihre Bestimmung zu finden und sie zu einem profitablen Business zu machen.

3 Kommentare

  1. Hi Nadine, abgekocht aus dem Hahn geht auch – ich nutze einfach für alles meinen Filter, weil er auch Kalk entfernt.
    Liebe Grüße, Christina

  2. Hallo, warum muss es gefiltertes Wasser sein? Und wo bekomme ich das her? Unser Wasser aus dem Hahn ist sehr weich. Dachte dass ich das auch nehmen kann,abgekocht oder? Filter habe ich nicht

Kommentare sind geschlossen.