Wofür steht dein Business eigentlich? So schreibst du ein Manifest, das deine Klienten begeistert!

von Christina Waschkies

Heute möchte ich dich dazu einladen, deiner Arbeit ein Manifest zu geben. Ein paar nicht verrückbare Grundsätze, nach denen du handelst und die deine Arbeit in ihren Werten verankern. Dir darüber im Klaren zu sein, welche Werte & welche Energie dein Unternehmen transportieren möchte, ist genau so wichtig, wie dein WARUM.

Was willst du mit deinem Business transportieren? Welche Energie sollen deine Klienten fühlen, wenn sie von dir lesen oder mit dir arbeiten?

Wir sprechen mit unseren Werten das emotionale Gehirn unserer Klienten an – das limbische System. Und dieser Teil vom Gehirn ist dafür verantwortlich, dass wir Emotionen produzieren und “feel good” Hormone ausschütten. Unser körpereigenes Ecstasy.

Wenn du in deiner Message nur über deine Methoden und Tools sprichst, dann wirkt das im NeoCortex – also dem logisch denkenden Teil unseres Hirns. Dieser Teil trifft aber nicht die Entscheidung mit dir zu arbeiten, zumindest nicht in erster Instanz. Primär wird diese Entscheidung von deinem limbischen System getroffen. Dein NeoCortex exekutiert das Ganze dann, aber die finale Entscheidung hat dein GEFÜHL. Und deswegen geht es in der Arbeit mit mir darum, ganz ganz klar zu haben, was deine Klienten FÜHLEN und wie du ihr Gefühl ansprechen kannst.

Dein Manifest legt die Energie und das Level an Sicherheit fest, mit der sich deine Klienten in der Arbeit mit dir zeigen dürfen. Denn das Gefühl von Sicherheit ist ein primäres Bedürfnis, das ALLE Menschen haben.

Ich möchte noch einmal die Grundsätze für die Arbeit mit meinen Frauen zusammenfassen und dich daran erinnern, dass es an dir nichts zu “heilen” gibt.

    1. Du bist perfekt so wie du bist. Es gibt nichts zu verändern an dir. Du bist eine heilige Kreation des Universums und alles von dir ist in dieser Runde willkommen. Du bist nicht kaputt, fehlerhaft oder in irgendeiner Weise unvollständig oder musst irgendwas heilen oder wieder ganz machen.
    2. Dies ist ein geschützter Raum, in dem du komplett du selbst sein darfst. Dies ist ein Raum um gehalten zu sein, um Verletzlichkeit zu zeigen, um dich selbst zu erfahren und deiner inneren Wahrheit zu lauschen.
  • So oft du kannst, erlaube dir, den Druck rauszunehmen. Es gibt keine perfekte Antwort, keinen perfekten Plan, keine Eile und keine Deadline für Klarheit, Authentizität und Ausrichtung. Sie dauert so lange, wie sie dauert und alles darf so sein, wie es ist.
  • Wir arbeiten mit dem, was da ist und was sich JETZT zeigt. Wir erlauben dem Körper, sich zu erfahren, sich zu zeigen und seine innere Wahrheit nach außen zu bringen, um mit unserer Körperweisheit alle wichtigen Entscheidungen zu treffen.
  • Es geht immer darum, mehr Freude für dich zu beanspruchen, statt weniger.
ALL OF YOU IS WELCOME HERE.

Buche dir jetzt dein kostenfreies, 30-minütiges Telefonat mit mir, um herauszufinden, wie du mit mehr Empathie, Fürsorge und Resonanz für deine Klienten da sein kannst.

Lovelove,

Christina

0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.