Warum es f***ing scary ist, sich mit seinem Business online zu zeigen – und was wirklich hilft

von Christina Waschkies

Du empfindest deine Angst, dich online authentisch zu zeigen, ganz richtig. Es ist f***ing scary. Entschuldige mein Denglisch. Und alles was du darüber fühlst, darf da sein und ist richtig und normal.

Wenn du dich online zeigst, dann…

  • passiert etwas, das außerhalb deiner Kontrolle ist (die Reaktionen der anderen, und Social Media ist ein Pool von sehr coolen Leuten, Narzissten und verschwurbelten Esoterikern, und den Leuten die zukünftig mit dir arbeiten wollen) und das macht Angst.
  • werden alte Sätze getriggered wie “was ich zu sagen habe, ist nicht wichtig” oder “Spiel dich nicht so auf” (die dir deine Familie, dein Umfeld oder einfach das Leben dir irgendwann mal verpasst haben) – also Unsicherheit galore macht sich in dir breit, dein inneres Erleben ist verkrampft und zusammengezogen und du fühlst dich unwohl.
  • solltest du 100% klar sein, was du da gerade “verkaufen” willst (denn jegliche Unklarheit können deine Klienten sofort riechen und werden bei geringster Unsicherheit nichts von dir kaufen)
  • dann solltest du nicht nur ein Produkt verkaufen (Yoga, Energiearbeit, Coaching), sondern ein Ergebnis, das deine Klienten aus einem unerwünschten Zustand in einen heiß ersehnten Zustand begleitet.
  • brauchst du Flow, Lebensfreude und eine leichte Energie, denn auch das transportiert (Letzte Woche hat jemand unter ein 2 Jahre altes YouTube Video kommentiert, dass ich ja die absolute Lebensfreude in Person bin (sarkastisch gemeint) und er hatte Recht. Ich war ein Niedrigschwinger und es war total merkwürdig, mich so zu sehen. )

Ich selbst bin seit 2012 “sichtbar” und komme regelmäßig an meine Grenzen. Diesen Monat habe ich meinen Sichtbarkeitsgeburtstag am 21.8., dem Geburtstag meiner Mama, und bin damit 8 volle Jahre selbstständig. Ich habe immer wieder Momente, in denen ich mich am Liebsten überall abmelden möchte um Tagesmutter zu werden oder am  Gemüsestand auf dem Markt zu arbeiten.

Aber Social Media ist ein unglaublich kraftvoller Weg, um zu connecten. Und wenn du deinen Traum von Freiheit, Selbstbestimmung und Flow im Business leben willst, dann wirst du irgendeine Form von Sichtbarkeit haben müssen.

Habe ich die magische Pille, mit der du SOFORT voller Selbstbewusstsein sichtbar wirst?

Nein.

Aber ich kann dich in die Klarheit begleiten.

  • Klarheit, was dich so besonders macht.
  • Klarheit, was dein Big Why ist
  • Was die Arbeit mit dir so besonders macht.
  • Wie du ein klares Angebot bauen kannst, das wirklich gewollt ist.
  • Wie du klar kommunizieren kannst, was du da genau mit deinen Klienten anstellst

Und Klarheit macht Selbstbewusstsein. Und Selbstbewusstsein macht Flow. Gefühle von Expansion und nicht von Zusammenziehen. Weil du plötzlich WEISST, was deine Mission und dein Big Why ist, und wie du es so kommunizieren kannst, dass deine Klienten es verstehen und unbedingt wollen. Weil du weißt, worüber du reden willst. Und weil deine Mission größer ist als deine Angst.

Denn wenn du dich der Angst hingibst, dann wird genau gar nichts in deinem Business passieren. Du wirst stillstehen, dich verzetteln, deine Lebenszeit und Energie dabei an den Nagel hängen und dich am Ende auch noch schämen und dich dafür kritisieren, dass du nicht aus deinem Loch rausgekommen bist. Ich kenne die Runde, ich habe sie so oft gedreht, und es fühlt sich sicher nicht schön an.

Was ist dann gewonnen? Gar nix.

Wenn sich das nach dir anhört, dann lass uns miteinander sprechen. Ich kann dich unterstützen, in 12 Wochen klar zu werden. Die nächste Runde der Spiritual Business School startet in wenigen Wochen und ich habe noch ein paar wenige Plätze in die Klarheit, Leichtigkeit und Freiheit.

Lovelove,

Christina

0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.