Rezept: Sommerlicher Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeerspiegel

Oh mein Gott, dieses Dessert a.k.a. Frühstück könnte ich im Sommer jeden Tag essen. So einfach zu machen, so sommerlich, so frisch. Am Besten mit reifen, köstlichen Erdbeeren – so wie du sie gerade auf dem Markt bekommst. Okay, lass uns keine Zeit mit Schwärmereien verschwenden. So geht mein Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeerspiegel für eine Person – wenn ihr zu zweit seid, verdopple einfach die Mengenangaben.

Dieses Dessert a.k.a. Frühstück könnte ich im Sommer jeden Tag essen. So einfach zu machen, so sommerlich, so frisch. Am Besten mit reifen, köstlichen Erdbeeren - so wie du sie gerade auf dem Markt bekommst.

Du brauchst für den Pudding:

  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL Kokospulver (gibt es im Asia-Markt und eignet sich, mit Wasser angerührt, prima als Ersatz für Kokosmilch)
  • 150 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Ahornsirup

Du brauchst für den Erdbeerspiegel:

  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 EL Ahornsirup

Und so geht’s:

Lass Chia, Kokos, heißes Wasser und Ahornsirup für 15 Minuten quellen, rühre dabei immer mal wieder um. Püriere die Erdbeeren mit dem Ahornsirup und richte beides zusammen geschichtet im Glas an. Genießen und freuen!

Sommerlicher Chia Pudding

PS: Kennst du schon mein Rezept für Ganeshas Nougat a.k.a. Kichererbsenkonfekt? Hab ich aus dem famosen Kochbuch Pink Elephant Cooking: Vegane Rezepte und Yogi-Weisheiten. Sehr zu empfehlen!

 

Von Christina Waschkies

Christina ist Mama, Yogini, Spiritual Business Coach und Bloggerin. Ihre Mission ist es, Yoga, Ayurveda, Meditation und Achtsamkeit ganz unkompliziert zu leben und weiterzugeben. In der SPIRITUAL BUSINESS SCHOOL unterstützt Christina Frauen darin, ihre Bestimmung zu finden und sie zu einem profitablen Business zu machen.

2 Kommentare

  1. Das Rezept werde ich so schnell wie möglich nachmachen. Es klingt ultra-lecker. Nur eine Frage habe ich. Kann ich statt dem Kokokspulver auch Koksmehl verwenden?

Kommentare sind geschlossen.