Project Wheatgrass: Weizengras selbst anbauen

von Christina Waschkies

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*

Ich weiß gar nicht, wie es passiert ist. Aber letztens bin ich auf das Thema Weizengras gekommen und habe ein paar Stunden lang darüber gegoogelt. Dann bin ich, wie es der Zufall so wollte, letzte Woche bei einem Weizengras-Fan zu Besuch gewesen, der mich direkt mit einem Marmeladenglas voll Weizensamen versorgt hat sowie einer Tüte Bio-Anzuchterde.

Was macht Weizengras so besonders?

Weizengras ist ein kleines Gesundheitswunder: Es enthält eine Vielzahl von Vitaminen (A, B1, B2, B3, B5, B6 & B12, Vitamin C und K) , zahlreiche Mineralstoffe, Enzyme, Eiweiße, blutbildendes Chlorophyll, Aminosäuren sowie ätherische Öle.

Regelmäßig in die Ernährung eingebaut hat es eine blutreinigende und neutralisierende Wirkung auf den Organismus und gibt Power of the Universe. Das Beste daran ist: Man kann es ganz einfach zu Hause selber ziehen und in gepresste Säfte oder grüne Smoothies integrieren. Wie’s geht erklären wir jetzt.

Für das Project Wheatgrass braucht ihr folgende Dinge:

Zunächst werden die Weizensamen zwei Tage im Keimglas gekeimt – ihr solltet das Wasser alle 12 Stunden abgießen und mit frischem ersetzen. Nun befüllt ihr eure Anzuchtschalen mit ca 5 cm Erde. Die angekeimten Weizensamen könnt ihr nun möglichst gleichmäßig darauf verteilen, so dass die Erde bedeckt ist. Die Samen sollten sich allerdings nicht stapeln.

Weizensamen im Keimglas ziehen
Schritt 1
Weizensamen auf der Erde verteilen
Schritt 2
Weizengras selbst anbauen
Schritt 3

Sprüht die Samen jetzt noch einmal ein und dann werden sie mit einem Tuch für zwei Tage abgedeckt. In diesen zwei Tagen solltet ihr sie 2-3 mal täglich einsprühen. Dann könnt ihr das Tuch abnehmen und dem Gras beim Wachsen zusehen :) Es geht wirklich superschnell. Das Weizengras mag einen freundlichen Platz am Fenster und braucht 2-3 mal täglich ein wenig Liebe mit der Sprühflasche. Wenn das Gras 10 – 15 cm lang ist, könnt ihr ernten und das Gras in Smoothies oder Weizensaft Shots verarbeiten. Yum!

Zu faul, um selber anzubauen? Das ist auch kein Problem. Kauft euch einach ein Weizengras Pulver für eure Smoothies.

May the wheatgrass power be with you!

 

 

5 Kommentare

Könnte auch was für dich sein

5 Kommentare

Pflanzen für die Wohnung - ein paar Tipps für deinen Urban Jungle 22. April 2014 - 9:47

[…] Weizengras – total einfach anzubauen und eine gesunde Bereicherung für deinen morgendlichen Smoothie! Hier findest Du eine prima Anleitung zum Weizengras Anbauen.  […]

Antworten
Food Tipps: 3 easy peasy Helfer für den Herbst | Happy Mind Magazine 17. Oktober 2013 - 9:47

[…] längerer Zeit haben wir uns hier mit Weizengras und dessen Anbau beschäftigt (was sich als ziemlich aufwändig herausgestellt hat), heute kommt […]

Antworten
Der Porsche unter den Mixern: VITAMIX | Happy Mind Magazine 15. August 2013 - 9:47

[…] Smoothie & Green Juice Wahn verfallen ist, der kennt das Dilemma: Einen Mixer finden, der nicht bei frischem Weizengras schlapp macht. Einen, der Suppen wirklich „glatt“ mixt und einen nicht mit einer stückigen […]

Antworten
Avatar
nicole 7. Mai 2013 - 9:47

Toller Artikel! Mir gefällt das Top in Grau (Grösse L)

Antworten
Avatar
Diana Rick 6. Mai 2013 - 9:47

Sprossen sind der absolute Hit des Frühlings.
Noch einfacher und schneller geht das Sprossen ziehen mit dem Freshlife.
Hab meinen bei Keimling gekauft und auch gleich die Bio-Saaten dazu.
Findet ihr hier: http://www.keimling.de/weitere-rohkost-geraete/sprossen-ziehen.html

Liebe Grüße
Diana

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Der Porsche unter den Mixern: VITAMIX | Happy Mind Magazine Cancel Reply

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.