Ishnaan: Ein Ritual nach Yogi Bhajan

von Christina Waschkies
0 Kommentar

Kundalini Ritual Bist du schlapp und müde? Steht der Winter dir ein wenig bevor? Hast du das Gefühl, du müsstest Körper und Geist ein wenig stärken?

Es gibt ein ganz einfaches Mittel. Jederzeit verfügbar. Relativ günstig. In der Tradition des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan gibt es eine Art der Hydrotherapie, die euch Energie für den ganzen Tag gibt: Ishnaan. Was das bedeutet? Ihr ahnt es schon… KALT DUSCHEN! Wer traut sich? 

Zum Glück kann man Ishnaan auch nur teilweise anwenden. Die Mutigen unter euch können es am ganzen Körper vollziehen. Das Ritual wird idealerweise morgens durchgeführt. Erst wärmt ihr den Körper mit etwas Tee auf, ebenso könnt ihr euch mit Mandelöl eincremen bevor ihr anfangt.

Es geht los mit dem rechten Fuß. Dann folgen Beine, Arme, Oberkörper. So geht es weiter bis hin zum Kopf. Dann duscht ihr die  Rückseite von oben anfangend bis nach unten hin ab. Nun heisst es: Wiederholen. Drei Mal insgesamt. Schnell in ein warmes Handtuch springen und ein wenig ausruhen.

Jetzt kommt die gute Nachricht: Auch die teilweise Applizierung des Wassers ist möglich!

  • Wird das kalte Wasser auf die Stelle zwischen Unterlippe und Kinn gegeben, so wird euer Geist erfrischt und geklärt
  • Gebt ihr das kalte Wasser auf den Teil zwischen Oberlippe und Augenbrauen, so erhaltet ihr Energie und Stärke
  • Wer am Abend vor dem Schlafengehen ein wenig runterfahren möchte, kann das Wasser auf die Stirn geben
  • Gegen Magenprobleme hilft ein wenig kaltes Wasser auf dem Oberarm
  • Wer die Leber unterstützen möchte, appliziert etwas kaltes Wasser auf die Handgelenke
“Wenn ich mit meinem Körper die Kälte des Wassers überwinden kann, dann kann ich auch die Kälte in meinem Leben besiegen” Yogi Bhajan
Angeblich soll das Ritual vitalisierend für Körper und Geist sein, was uns in der momentanen Jahreszeit allen zu Gute kommen würde. Jetzt muss ich mich nur noch trauen. Vielleicht morgen früh.
0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.