Autorin von "Die Kunst der Aufmerksamkeit" Mit dieser Dame müssen wir euch nicht mehr bekannt machen: Elena Brower’s Name war dieses Jahr überall. Auch wir haben schon über Elena und ihr 2013 auf Deutsch erschienenes Buch “The Art of Attention” berichtet, deswegen sparen wir uns jetzt weitere Details.

Auf ihrer Deutschlandtour im Juli durften wir Elena in der Yogawerkstatt Hannover zum Interview treffen.

Bevor wir jetzt zum eigentlichen Teil kommen sei auch noch erwähnt, wie lieb wir von der Yogawerkstatt begrüßt wurden und was für wundervolle Menschen wir in der Masterclass kennenlernen durften. Es war ein rundum bereicherndes Erlebnis und trotz der 2 Stunden Fahrt und den 28 Grad draußen war der einstimmige Gedanke auf der Rückfahrt: “Es lohnt sich IMMER, den Weg für eine Yogaklasse auf sich zu nehmen”.

Doch jetzt zum Interview: Elena stand uns Rede und Antwort zu Fragen wie “Wie war deine erste Yogastunde” bis hin zu “Was hat dein Buch “Die Kunst der Aufmerksamkeit” inspiriert?” und natürlich “Was isst du am liebsten?”.

Elenas friedliches Wesen ist sehr einnehmend und ihre Ausstrahlung ist tatsächlich einmalig. Wir hoffen, dass unser kleines Interview euch diese tolle Frau ein wenig nahebringt, falls ihr nicht die Gelegenheit hattet, sie bei einem ihrer Workshops in Deutschland zu sehen. Viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besonderer Dank geht an Maren Brand vom Verlag J.Kamphausen und Simone von der Yogawerkstatt Hannover .

1 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

1 Kommentar

Die Kunst der Aufmerksamkeit: Das Kartenset 29. September 2014 - 9:47

[…] Brower Thema’ eintauchen möchtest, dann schau dir auch unbedingt unser Interview mit ihr an. Klick. Das Kartenset bekommst du hier: Die Kunst der Aufmerksamkeit: Yoga […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Die Kunst der Aufmerksamkeit: Das Kartenset Cancel Reply

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.