DIY: Inspirations-Collagen-Wand für deine Ziele

von Christina Waschkies
0 Kommentar

Das eigene Zuhause sollte möglichst viele, inspirierende Ecken enthalten. Ecken, die dich immer wieder motivieren, dein Yoga zu üben, eine Runde Pranayama einzulegen, dir eine Auszeit zu gönnen oder zu meditieren. Je mehr davon du in der Wohnung hast, desto besser. Eine tolle Quelle für Inspiration ist eine Wand, die gefüllt ist mit visuellen Anreizen.

Warum?

Weil du dich mit dieser Wand immer wieder daran erinnern kannst, dass du den richtigen Pfad beschreitest. Diese kleinen Memorabilia stehen für die Erkenntnisse, die du auf deinem Yoga-Weg gewonnen hast, für die Zuneigung zu lieben Menschen in deinem Leben und für die Ziele, die du noch verwirklichen willst. Sie sind kleine Erinnerungen daran, dass das Leben leicht und bunt sein darf :)

Du brauchst hierfür folgende Dinge: 

  • Eine Wand, auf die du möglichst oft schaust (z.B. von deinem Arbeitsplatz aus)
  • Postkarten von lieben Freunden, tibetische Gebetsflaggen, Schnipsel, Flyer von Yogastudios oder Events, auf denen du nachhaltig etwas über dich gelernt hast, Drucke, Erinnerungen jeglicher Art in Papierform, die dir etwas bedeuten
  • Wenn du ein besonderes Bild in deiner Sammlung hast, kannst du es dir auch als Fotodruck zum Poster großziehen lassen und als “Centerpiece” in die Mitte deiner Collage hängen
  • Eine hinduistische Gottheit deiner Wahl
  • Affirmationen, Gedichte, wahre Worte von weisen Menschen
  • Stecknadeln oder Washi-Tape zum Anbringen (mit dem Washi Tape kannst du dir kleine “Bilderrahmen” kleben)
  • Wenn du es etwas geordneter magst, kannst du auch Schnüre spannen und deine Inspirationsquellen daran aufhängen wie in diesem Beispiel

 

Ich wünsch dir viel Spaß beim Zusammenstellen.
Love, Peace & Rainbows
Christina

0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.