Happy Healthy Monday: Die besten Heiltees für die Erkältungszeit

von Janna Scharfenberg

Willkommen zum Happy Healthy Monday! Jeden zweiten Montag schreibt Happy Mind Autorin Janna über tolle Infos und Inspirationen aus den Bereichen Healthy Living, ganzheitliche medizinische Facts & Yoga und den unterschiedlichen Bereichen, die ein gesundes und glückliches Leben ausmachen. Janna befindet sich im letzten Abschnitt ihres Medizinstudiums, ist Yoga-Lehrerin und im Bereich Health Coaching und Ayurveda tätig.


Es ist soweit! Sobald die Tage kürzer werden und es draußen kalt und ungemütlich feucht wird lässt die erste dicke Schnupfennase nicht lange auf sich warten. Meist gefolgt von Halsschmerzen, Husten und allgemeiner Schlappheit. Dann hilft nur noch auf die Couch einkuscheln und sich schön brav auskurieren!

Zur heilenden Unterstützung bei Atemwegserkrankungen sind komplementärmedizinisch unter anderem Heiltees geeignet um bald wieder auf die Beine zu kommen. Kräutertees helfen mit ihren ätherischen Ölen Schleim zu lösen und beruhigen einen kratzenden Hals.

Folgende Mischungen eignen sich auf Grund ihrer Zusammensetzung besonders gut:

 

Ingwer-Booster:

In China und Indien schon seit langem als Abwehr von leichten Infekten bekannt und geschätzt.

Ein Daumen-dickes Stück geschälten frischen Ingwer fein raspeln, den Saft einer halben (bio) Zitrone in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen. 5-10 Minuten ziehen lassen. Wer mag kann dann etwas Honig zum Süßen hinzugeben. Die Ingwerstückchen können mitgetrunken werden.

Magen-Darm-Beruhiger:

Auch Infekte des Magen-Darm-Traktes treten jetzt besonders gehäuft auf. Hier hilft ein klassischer Teemix aus Fenchel, Anis und Kümmel. Die Mischungen gibt es in jedem Supermarkt fertig zu kaufen, doch ein frisch zubereiteter Aufguss ist qualitativ hochwertiger und enthält viel mehr Wirkstoffe.

Jeweils einen halben Teelöffel Anis-, Kümmel-, und Fenchelsamen in einen Mörser geben und fein mörsern (mit einem Blender geht das auch). Die Mischung in einen befüllbaren Teebeutel geben und mit heißem Wasser übergießen. Diese frische Mischung ist recht stark und daher reicht ein Beutel für eine ganze Kanne.

Abwehrkräfte-Stärker:

Lindenblüten aktivieren die Abwehr und regen den Stoffwechsel an. Man kann Lindenblütentee pur oder als Mix mit Holunderblüten trinken. Am besten losen Tee kaufen und selber mischen oder die Blüten in der Apotheke kaufen.

30 gr Holunderblüten und 30 gr Lindenblüten reichen für eine Tasse. 10 Minuten ziehen lassen.

Natürlicher Desinfizierer:

Das lateinische Wort „salvare“ bedeutet stimmigerweise „Heilen“. Salbei wirkt entzündungshemmend und kann daher gut bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum angewendet werden. Zudem beruhigt er Magen und Darm.

Einen Teelöffel getrocknete Salbeiblätter in eine Tasse mit gekochtem Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen. Wem der Salbeigeschmack zu streng ist kann mit etwas Honig süßen.

 

Im Gesamten ist es wichtig bei Heiltees auf eine gute Qualität zu achten und die Zutaten entweder im Reformhaus oder in der Apotheke zu kaufen, damit noch genügend heilende Wirkstoffe und Essenzen enthalten sind.

Ich wünsche euch allen einen Happy Monday & STAY HEALTHY!

1 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

1 Kommentar

4 heilende Tees für die Erkältungszeit - In Good Health 17. Februar 2015 - 9:47

[…] meine Kolumne Happy Healthy Monday im Happy Mind Magazine habe ich vier tolle Tees für die Erkältungszeit zusammengestellt. Sie […]

Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.