Glaubens-Update: Definiere deine Werte neu

von Christina Waschkies

Wir alle leben nach einem gewissen Code. Ein großer Teil dieses Codes wurde uns von unserer Familie beigebracht und kann so einfache Ansätze haben wie “Sei immer ehrlich” oder “Tu keinem etwas zuleide”.

Allerdings kann es auch andere Codes geben, die sich unterbewusst in dir manifestiert haben. Die Werte, die viele von uns verinnerlicht haben können z.B. Folgende sein:

  • Beruflicher Erfolg gemessen an Geld
  • Ambition & Wettbewerb
  • Anerkennung
  • Macht
  • Materielle Anhäufung
  • Perfektion

Die Chance besteht, dass diese Werte immer noch in deinem System umherschwirren und dich unbewusst beeinflussen – dir sogar vielleicht die Möglichkeit nehmen, nach deinem wahren, inneren Glauben zu leben und in manchen Situationen loszulassen.

 

Nimm dir die Zeit, einmal wirklich über deine Werte nachzudenken. Ich habe diese hier für mich definiert:

 

  • Sicherheit durch das Wissen, dass ich mich selbst habe – die verlässlichste Person in meinem Leben
  • Klarheit und Einfachheit in Gedanken, Worten & Taten
  • Liebevolle, aufrichtige Beziehungen
  • Zufriedenheit mit allem, was ich mache. Wenn ich unzufrieden bin, dann habe ich die Chance etwas zu ändern
  • Loyalität meinen Freunden, meiner Familie und vor allem mir selbst gegenüber
  • Frieden – die gelegentliche Auseinandersetzung ist natürlich total okay, aber der generelle Zustand sollte friedvoll sein
  • Finanzielle Freiheit: Dies bedeutet nicht, Tonnen von Geld zu verdienen – es bedeutet, dass ich mein Leben nach meinen Wünschen und Bedürfnissen gestalten kann und die Ressourcen dafür habe
  • Leidenschaft und Freude an meiner Arbeit
  • Last but not least: Spaß & Leichtigkeit

Sobald du beginnst, deinen wahren inneren Glauben zu leben beginnen die Dinge sich auf wundervollste Weise zu verändern. Viel Spaß beim Ausprobieren!

0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.