Ganesh Chaturthi – das Fest zu Ehren Ganeshas

von Saskia Schmitz-Tietgen
0 Kommentar

Heute enden die Feierlichkeiten rund um Ganeshas Geburtstag, der in diesem Jahr auf den 19. September 2012 fiel, bis zu zehn Tage dauert und Ganesh Chaturthi genannt wird.

In der Regel findet der Geburtstag des Gottes mit dem Elefantenkopf am vierten Tag des Hindu-Monats Bhadrapad (nach dem hinduistischen Mondkalender) statt, was meisten im September ist.

Om Gam Ganapataye Namaha

 

Am Geburtstag von Ganesha besuchen sich die Menschen gegenseitig und wünschen sich viel Glück und viele Kinder basteln anlässlich des Tages Ganesha-Figuren, die dann zu Hause, der Schule oder anderen öffentlichen Plätzen aufgestellt werden. Täglich wird eine Puja (Gottesdienst) zu Ehren von Ganesha abgehalten, außerdem feiern die Menschen den Tag mit Gesang und Tanz. Zum Ende der Feierlichkeiten werden die Ganesha-Figuren dann im Rahmen einer fröhliche Prozession im Wasser versenkt. Natürlich hat die Happy Mind Redaktion auch geknetet, was das Zeug hält!

Also: Wünscht euren Lieben heute nochmal Glück oder was euch sonst so am Herzen liegt und singt laut “Om Gam Ganapataye Namaha!”

Du stehst auf Hinduistische Mythen? Lies auch unseren Artikel über Diwali, das hinduistische Lichterfest oder die fantastische Geschichte von Rama und Sita! Ganesha kannst du dir auch als kleinen Glücksbringer um den Hals hängen – schau jetzt bei unserem Yoga Shop vorbei!

Das Fest zu Ehren Ganeshas
0 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.