DIY Yoga Top: Garantiert Downdog approved!

von Christina Waschkies
6 Kommentare

Ich habe großes Mitleid mit den armen Yogalehrern. Was die nämlich an unfreiwilligen Einblicken ertragen müssen ist wahrscheinlich ziemlich belastend. Durchsichtige Leggings, zu tief ausgeschnittene Tops und schlecht sitzende Tangas, um nur einige zu nennen.

Ich selbst bin auch immer noch auf der Suche nach einem Tanktop, das mit Ausschnitt geizt um nicht nach jeder Runde Sonnengruß alles wieder an seinen Platz fummeln zu müssen.

Da finde ich doch beim sonntäglichen Surfen diese tolle Do-it-yourself Anleitung für ein Workout Tank Top – ohne Ärmel, hochgeschnitten, lang genug um den Hintern zu bedecken und ganz einfach herzustellen.

Du musst nur deinem Freund ein altes T-Shirt abluchsen und los geht es!

  1. Du benötigst ein Männer-Shirt, eine Schere oder einen Rollschneider (den ich dir wirklich als sinnige Anschaffung für dein gesamtes Leben empfehlen kann) und eine Unterlage – ich habe ein Holzbrett genommen.
  2. Dem Shirt geht es erst einmal an den Kragen – ab damit!
  3. Jetzt schneidest Du den einen Ärmel ab und zwar in Tank-Top Form. Dann legst du das Shirt in der Mitte zusammen und misst so die andere Seite ab, um zwei gleichmäßige Armlöcher zu bekommen.
  4. Als nächsten Step schneidest Du den unteren Saum ab und legst dir davon ein Stück Stoffschnur zur Seite.
  5. Nun drehst du das Top um und schneidest es am Rücken V-Förmig ein.
  6. Jetzt nimmst du das Top hinten zusammen – führe die Stoffschnur über Kreuz.
  7. Wickle die Schnur mehrere Male um die beiden Träger, verknote mehrmals und schneide die Schnur so ab, dass du noch ein paar cm übrig hast. Diese kannst du unter das gewickelte Stück schieben.
  8. Umdrehen, anziehen, freuen!
  9. Voilá!

Sport Top selber machen T-Shirt DIY T-Shirt DIY T-Shirt DIY T-Shirt DIY T-Shirt DIY T-Shirt DIY Sportstop DIY

 

 

6 Kommentare

Könnte auch was für dich sein

6 Kommentare

Avatar
Kokon aus Luft 14. Januar 2014 - 9:47

Tolle Idee. Das ist ja auch praktisch, um vielleicht etwas unliebsame Shirts noch weiter zu benutzen.
Danke! :)

Antworten
Avatar
Christina 14. Januar 2014 - 9:47

Zweitverwertung ist immer gut :) Liebe Grüße!

Antworten
Avatar
Rebecca 8. Januar 2014 - 9:47

Supergut! Ich wühl gleich mal ne Runde im Kleiderschrank des Göttergatten.

Antworten
Avatar
Christina 9. Januar 2014 - 9:47

YesYes, bitte Foto vom Ergebnis direkt an mich :)

Antworten
Avatar
jenny 8. Januar 2014 - 9:47

Super Idee :) Ich finde hab das hier in verschiedenen Farben: http://de.only.com/only/s-l-tops/live-love-long-tank-top-rp/15060061,de_DE,pd.html?dwvar_15060061_colorPattern=15060061_ShadedSpruce&forceScope=
Kann ich nur weiterempfehlen. Da rutscht nix und alles bleibt da, wo es hingehört :)

Antworten
Avatar
Christina 8. Januar 2014 - 9:47

Danke für den Link Jenny. Werd ich mir diese Woche gleich mal angucken, die Tanks. Gut sitzende Tops & undurchsichtige Leggings kann ich IMMER gebrauchen. : )

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Christina Cancel Reply

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.