Daily Basics mit Sandra von healingyogaberlin

von Sandra Winkens

Yogalehrerin Berlin Daily Basics: Welche Dinge benutzt du täglich?

Auch heute stellen wir diese Frage wieder. Diesmal an Sandra. Sandra lebt und arbeitet in Berlin als Yogalehrerin.

Mit großer Freude und viel Herz unterrichtet sie Vinyasa Flow Yoga. Selbsterfahrungen aus verschiedenen Yogatraditionen, finden sich in ihrem Unterricht wieder.

Sandra liebt es besonders, die undurchschaubare Natur des menschlichen Geistes zu erforschen. Im Herbst absolviert sie ihre Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.

In ihrem Blog healingyogaberlin dreht sich alles um eine bewusste und glückliche Lebensgestaltung! Freigeistig und fernab von beengenden Dogmen. Musik, gutes Essen und Mode sind weitere Themen, für die sich Sandra interessiert. Regelmäßige Inspirationen von ihr gibt es auch auf Facebook.

Sandra, zeig uns deine Lieblinge.

Sandra Winkens Lieblinge

1.) Dieses Buch ist fantastisch! Die Atemübungen und Meditationen stammen aus der Tradition des Kundalini Yoga. Jedes Mal wenn ich sie mache, spüre ich unmittelbar den Effekt auf mein Energiesystem. Nicht jeden Tag habe ich Zeit und Lust Asana zu üben, aber Meditation und Pranayama stehen täglich auf dem Plan, egal wie knapp die Zeit ist.

2.) Mein Terminkalender von Moleskine. Sicher könnte ich meine Termin auch einfach ins Smartphone eintragen, aber so ist es mir lieber. Ich notiere meine regulären Yogaklassen, sowie Klassen die ich vertrete. Außerdem die Termine mit meinen Privatschülern. Manchmal auch private Verabredungen, wenn diese nicht spontan sind und ich sie sonst vielleicht vergesssen würde. ;)

3.) Superpraktisch. Kleines Blanko Notizbüchlein von Muji + Fineliner in schwarz, ebenfalls von Muji. Oft kommen mir unterwegs Ideen für meinen Unterricht. Oder ich möchte etwas kochen, kreire es in meinem Kopf und schreibe die Zutaten auf, damit ich sie beim einkaufen nicht vergessse. Hin und wieder fragen mich Schüler nach einer Empfehlung, oder einem Musikstück, das ich im Unterricht gespielt habe. Dann wird’s aufgeschrieben und mitgegeben.

4.) Lippenpflegestift von Weleda. Klassiker seit Jahren. Immer in der Tasche. Besonders natürlich im Winter.

5.) Ich liebe Dinge die gut riechen. Am besten so natürlich wie möglich. Die Rosenlotion von Hauschka hat eine angenehme Konsistenz und duftet zart nach Rose.

6.) Handcreme von Hauschka. Frischer, leicht kräutriger Geruch und eine angenehme Konsistenz. Klein, handlich und gut !

7.) Avene Thermalwasser. Beruhigt die Gesichtshaut und versorgt sie mit einer Extraportion Feuchtigkeit. Außerdem macht es wach, wenn man gerade einen Durchhänger hat.

8.) Weißen Salbei nutze ich regelmäßig um meine Wohnung energetisch zu reinigen. Das mag esoterisch klingen, ist aber sinnvoll, besonders wenn man in den Räumen Yoga und Meditation praktiziert.

9.) Meine Mala aus Türkissteinen ist immer dabei. Entweder um den Hals, oder in der Tasche dabei. Der Türkis ist meinem Sternzeichen Wassermann zugeordnet. Man sagt ihm eine Schutzwirkung nach. Außerdem soll er Ruhe und Kraft spenden.

10.) Diverse andere Edelsteine. Sie sehen wunderschön aus und ich nehme sie oft zur Meditation. Wenn ich mich erden möchte zum Beispiel den schwarzen Turmalin.

11.) Stichwort: Aromatherapie! Ob in der Duftlampe, oder auf der Haut. Ich verwende selten einen richtiges Parfum. Dafür liebe ich natürliche Öle. Meine Favoriten sind Ylang Ylang und Citronella. Auch ein Mischung aus beiden in Verbindung mit etwas Sandelholz riecht fantastisch.

3 Kommentare

Könnte auch was für dich sein

3 Kommentare

Edelsteine | Healing Yoga Berlin 16. Mai 2014 - 9:47

[…] ICH LIEBE SIE! Sie sind schön anzusehen und übertragen ihre heilenden Wirkungen auf uns Menschen. Der Türkis ist mein Geburtsstein und als Schutzstein fast immer mit dabei. Ich trage die Steine auch gerne als Schmuck. Neben Türkis, am liebsten die Klassiker: […]

Antworten
Avatar
Daniela 19. September 2013 - 9:47

spannend – und der spannende Inhalt lässt auf eine spannende Frau schließen (◠‿◠)

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Daniela Cancel Reply

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.