Daily Basics mit Franziska von VEGGIE LOVE

Veggie Love zu Gast bei Happy Mind

Veggie Love Veggie Love ist eine der Top-Blog-Adressen für veganen, grünen und nachhaltigen Lebensstil.

Gründerin & Powerhouse hinter der Plattform ist Franziska Schmid: Sie ist Bloggerin, freie Journalistin und Social Media Managerin.

Sie betreibt ihr Blog seit 2010 und hat viele tolle Tipps und Adressen für alle, die jetzt schon vegan sind und natürlich auch die, die es noch werden wollen.

Veggie Love nimmt soon-to-be Veganern die Angst, dass der geplante neue Lebensstil Verzicht bedeutet.

Dies kann Franziska nämlich eindeutig widerlegen:

„Als ich Veganerin wurde, wollte ich weiterhin schöne Restaurants und Cafés besuchen, gutes Essen genießen, duftige Kosmetik sowie roten Lippenstift benutzen und coole Schuhe tragen. Dafür soll aber niemand leiden – keine Tiere, keine Menschen und nicht die Umwelt. Aus meinen eigenen Recherchen entstand das Blog, in dem ich meine Entdeckungen rund um Mode, Kosmetik und Gastronomie teile. Ganz nach dem Motto: vegan, ökologisch und fair ist gut und sieht gut aus.“

Einen kleinen Vorgeschmack von Franziskas Lifestyle bekommt ihr heute bei uns, denn sie ist zu Gast in unserer Rubrik Daily Basics: Also, Franziska. Zeig uns deine täglichen Lieblinge! 

Veggie Love zu Gast bei Happy Mind

1. Mein MacBook und mein iPhone : sie sind mein Büro, mein Schreibgerät, mein Fotoapparat, mein Tor zur (digitalen) Welt und Zugang zu Inspiration sowie meine ständigen Begleiter.

2. So sehr ich Technik liebe und so digital mein Leben bisweilen ist: Termine und Ideen halte ich lieber handschriftlich fest. Ohne meinen Kalender von Moleskine verliere ich den Überblick, dort stehen die geplanten Artikel für mein Blog, alle meine Abgabetermine und was sonst noch ansteht. Wichtig für alle schreibenden und kreativen Menschen wie mich: ein Notizblock für Interviews, kreative Ausbrüche, Geistesblitze und Fakten.

3. Mein liebster Start in den Tag: ein grüner Smoothie. Mein Lieblingsrezept ist ganz simpel: Spinat, Mango, Banane, Zitrone, Ingwer, Vanille und Kokoswasser mixen und fertig.

4. Zum Geburtstag im Februar habe ich von meinen reizenden Freundinnen diese orangene Handtasche von Matt & Nat bekommen, seitdem begleitet sie mich täglich.

5. Ich liebe Zitrusdüfte: die Körpercreme von Aesop riecht nach Orangen- und Zitronenschale sowie Grapefruit und ich benutze sie morgens nach dem Duschen und tagsüber für die Hände. Meine Lippenpflege von Crazy Rumors riecht nach Limone und steckt immer griffbereit in meiner Tasche.

6. Ich bin kurzsichtig und auch wenn mich die meisten nur mit Kontaktlinsen kennen, meine Brille kommt jeden Abend zuhause zum Einsatz.

7. Meine Fingernägel sind immer lackiert – meistens rot, manchmal pink. Das perfekte Rot: Marnie von Intensae.

8. Damit hört man mich schon aus der Ferne: meine drei klimpernden Armreifen von Article 22, die aus Bomben gefertigt werden, die ab 1964 neun Jahre lang tagein und tagaus auf Laos niederprasselten. Ein Teil des Erlöses wird für die Säuberung des Landes von diesem potentiell immer noch explosiven Material verwendet.

9. Düfte in Form von Cremes, Ölen, Raumsprays oder Kerzen sind für mich essentiell. Momentan liebe ich den kleinen Pfefferminz-Roller für einen klaren Kopf und mein Kissenspray mit entspannendem Lavendel von Primavera.

10. Ganz wichtig: Inspiration. Bekomme ich im Internet, von anderen Menschen, aus Büchern, Zeitschriften und Blogs, am Wasser und in der Natur.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in LIFESTYLE

Von Christina Waschkies

Christina ist Mama, Yogini, Spiritual Business Coach und Bloggerin. Ihre Mission ist es, Yoga, Ayurveda, Meditation und Achtsamkeit ganz unkompliziert zu leben und weiterzugeben. In der SPIRITUAL BUSINESS SCHOOL unterstützt Christina Frauen darin, ihre Bestimmung zu finden und sie zu einem profitablen Business zu machen.