Buchtipp: Ulrich Ott – Yoga für Skeptiker

von Redaktion

Yoga für SkeptikerNach dem Bestseller “The Science of Yoga” von Pulitzerpreisträger und Bestsellerautor William J.Broad gibt es jetzt eine weitere wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Yoga.

Der Neurowissenschaftler Ulrich Ott ist selbst Yoga – und Meditationslehrer und beschäftigt sich intensiv mit der Frage wie Yoga wirkt und was die Wissenschaft über ebendiese Wirkung bisher herausgefunden hat.

Uralte Weisheit, Wissenschaft und Praxis des Yoga werden hier anhand von konkreten Übungen in einem Buch zusammengebracht. Die Thematik erstreckt sich von der Ethik über die Körper – und Atemübungen bis hin zur Meditation und Themen wie Reinkarnation, Kundalini Yoga oder “Wissenschaft & Spiritualität”. Das ganze Yoga Spektrum wird in komprimierter Form wiedergegeben und hinterlässt trotzdem kein Gefühl von fehlender Tiefe oder Genauigkeit.

Wem die ganze Yogapraxis oder das Thema Spiritualität also noch ein wenig suspekt erscheint, der kann mit Hilfe dieses Buches der Sache auf den Grund gehen und selbst der rationalste Mensch wird hier endlich die Erklärung geliefert bekommen, die er schon lange gesucht hat. Ein Buch das wir den ewigen Skeptikern unter euch sehr ans Herz legen können.

Erhältlich bei Amazon: Yoga für Skeptiker: Ein Neurowissenschaftler erklärt die uralte Weisheitslehre
Erschienen am 1.10.2013
Verlag: O.W. Barth, München

1 Kommentar

Könnte auch was für dich sein

1 Kommentar

6 Tipps wie du das Leben deines Mannes spirituell infiltrierst 16. Juni 2015 - 9:47

[…] Buchtipp: Ulrich Ott – Yoga für Skeptiker […]

Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Du kannst deine Einwilligung jederzeit z. B. per Mail an redaktion@happymindmagazine.de widerrufen. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.