Balinesisches Peeling mit Kurkuma

In heller Vorfreude auf meine erste Bali Reise im September verbringe ich selbstverständlich einen großen Teil der Zeit damit, Bali zu recherchieren. Dabei bin ich letztens auf eine Seite gestoßen, die ein balinesisches DIY Peeling vorstellt, welches du ganz leicht zu Hause nachbauen kannst. Es enthält nur wenige Zutaten und hat mich sofort angesprochen :)

  • Kokosöl 3 EL
  • Ingwerpulver 1 EL
  • Kurkumapulver 1/2 TL
  • Kaffeesatz 1 EL

Alles in deiner Küche vorhanden? Dann geht’s los.

Du gehst folgendermaßen vor: Das Kokosöl bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen. Das Ingwerpulver, den Kaffee und das Kurkumapulver einrühren. Eventuell Wasser hinzu fügen, bis eine Paste entstanden ist. Diese trägst du (in der Dusche wegen des färbenden Kurkumas!!!) auf und lässt sie ein paar Minuten einwirken.

Der Ingwer wärmt deine Haut durch seine natürlichen Substanzen und das Kurkuma hat neben seinen anti-inflammatorischen und anti-oxidativen Eigenschaften auch die Fähigkeit, dir ein verjüngendes Hautbild zu schenken. Im Ayurveda wird Kurkuma häufig als Gesichtsmaske eingesetzt und hat soll einen gesunden „Glow“ verleihen.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß bei diesem kleinen Wellness-Treatment für zu Hause – lies auch meinen Artikel für weitere Spa-Treatments, die du ganz einfach in deinen vier Wänden umsetzen kannst. Oder buch dir einen luxuriösen Spa-Aufenthalt und schau dir meine Spa-Urlaub Packliste an.

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in LIFESTYLE

Von Christina Waschkies

Christina ist Mama, Yogini, Spiritual Business Coach und Bloggerin. Ihre Mission ist es, Yoga, Ayurveda, Meditation und Achtsamkeit ganz unkompliziert zu leben und weiterzugeben. In der SPIRITUAL BUSINESS SCHOOL unterstützt Christina Frauen darin, ihre Bestimmung zu finden und sie zu einem profitablen Business zu machen.