5 Fragen um dich wieder ins Hier & Jetzt zu katapultieren

Kennst du diese Momente? Manchmal hängt man melancholisch den längst gewesenen Augenblicken nach oder macht genau das Gegenteil: Man schaut sorgenvoll in die Zukunft. Beides ist komplett unkontrollierbar und gehört zu den Dingen, die dich unnötig belasten und dich davon abhalten, den Moment zu leben.

Zu versuchen, im „Hier und Jetzt“ zu leben wird von Philosophen, Denkern und Glücksuchenden seit Tausenden von Jahren praktiziert und es ist leider gar nicht so leicht getan wie gesagt.

Wie bringe ich mich also wieder in den derzeitigen Moment, wenn ich mich gedanklich in unkontrollierbaren Gefilden bewege?

Hier kommen fünf Fragen, die du dir selbst stellen kannst, um wieder im hier und jetzt zu landen:

  • Verstehe ich, warum ich zu genau diesem Zeitpunkt an diesem Platz sein soll?
  • Wie viele Möglichkeiten bietet mir genau dieser Moment, in dem ich mich gerade befinde?
  • Was hält mich davon ab, diesen Zeitpunkt komplett anzunehmen und Freude, Spaß und Zufriedenheit zu empfinden?
  • Wie würde mein Leben aussehen, wenn ich mit dem jetzigen Moment Frieden schließen würde?
  • Wie kann ich das Beste aus genau diesem Zeitpunkt machen?

Zum Abschluss noch ein kleines Zitat, das mir Derric Harris letztens in seiner Yoga Stunde mitgab:

 “The past is history, the future is a mystery, but today is a gift—that’s why they call it ‚the present’”

(Quelle unbekannt)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in MIND
Christina Waschkies

Von Christina Waschkies

Christina ist Mama, Yogini, Spiritual Business Coach und Bloggerin. Ihre Mission ist es, Yoga, Ayurveda, Meditation und Achtsamkeit ganz unkompliziert zu leben und weiterzugeben. In der SPIRITUAL BUSINESS SCHOOL unterstützt Christina Frauen darin, ihre Bestimmung zu finden und sie zu einem profitablen Business zu machen.

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.